Kontakt

Frundsbergstr.33
80634 München

Tel.: 089/896 48 680
Tel.: 089/896 48 682

Fax: 089/896 48 681

tcm.muenchen@gmail.com

 

Sprechzeiten nach Vereinbarung, auch nach 18:00 und an Wochenenden

 

Wir sprechen Deutsch, Englisch und Chinesisch


 

Error message

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in menu_set_active_trail() (line 2405 of /is/htdocs/wp12527133_1GIU8H276H/www/includes/menu.inc).

Die Betrachtung der Zunge ermöglicht es dem Therapeuten in der traditionellen chinesischen Medizin, Aussagen über den Zustand des Qi in den Organsystemen zu machen.

Beurteilt werden hierbei nicht allein Größe, Form, Farbe und Beweglichkeit des Zungenkörpers, sondern auch Färbung und Dicke des Zungenbelages.

Diagnostisch relevant ist nun insbesondere die Lokalisation einer Verfärbung von Zunge oder Belag, da sie Rückschlüsse auf die Funktion der Organe ermöglicht.

So gibt die Zungenspitze Hinweise auf die Verfassung des Herzens und der Zungengrund auf die der Nieren. Die Mitte der Zunge spiegelt den Zustand von Lunge und Magen, die Seiten schliesslich den der Leber beziehungsweise den der Gallenblase wider.

Eine rote Zungenspitze bei blassem Zungengrund zum Beispiel weist auf eine Erregung des Herzens bei Schwäche der Nieren hin.

Da Zunge und Zungenbelag leicht durch die Nahrung beeinflussbar sind, ist es wichtig dass der Patient vor der Untersuchung auf stark abfärbende Speisen und Getränke verzichtet.